Flashhost.in
  • Um 15:00Uhr erschien ein neuer Beitrag auf Puhekuple dort steht drin das 3 Hotels geschlossen werden.
    Wieso?
    Weil sie nicht mehr als 500 User online hatten.


    Google Übersetzer Text:
    Mit Bedauern müssen wir Ihnen alles, was wir werden unsere Habbo.dk, Habbo.no und Habbo.se Dienste auf 2015.04.29 Absetzen zu informieren. Das war keine leichte Entscheidung, aber nach reiflicher Überlegung haben wir erkannt, dass, um unsere Gemeinschaft wachsen, müssen wir unsere Aufmerksamkeit auf größere Märkte und unterstützt mehr Geräte konzentrieren.


    Obwohl dies keine Auswirkungen auf Ihr Hotel wollten wir sein, dass Sie die Nachrichten von der Quelle direkt hören. Wir haben keine Pläne, alle anderen Hotels in der Nähe. Im Gegenteil, planen wir, mehr in wachsende unserer investieren.
    Wir möchten senden Sie ein großes Dankeschön an all die erstaunlichen Menschen, die die dänischen, norwegischen und schwedischen Seiten wie ein großartiger Ort gemacht und freuen uns über jeden von diesen Seiten zu verbinden und spielen hier.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Hotel Staff


    Die Neuzulassungen sind gesperrt.


    Wie findet ihr die schliessung der Hotels und meint ihr werden die User ins deutsche Habbo Hotel einziehen?

  • Alter. Stellt mal fähige Retro User ein! Die haben es besser drauf als ihr, Sulake!


    Das Ding ist nur das selbst Retro User keine Ahnung hätten.
    Die würden sich lieber PaySafeCards kaufen als in Werbung zu investieren, glaub mir.


    Außerdem ist das nicht wirklich seltsam wenn Norwegen schließt.
    Die haben sich heute Mittag erstmal gewundert das 100 User online waren.
    Die Hotels werden jetzt selbstverständlich etwas gefüllt wegen den Interessierten ob dies wirklich stimmt.

  • Ist halt eine Firma die auf Umsatz angewiesen ist. :P

    Mit freundlichen Grüßen
    Hennnee
    _________________________________________
    RetroTown Vorstandsvorsitzender



    Ich weiß nicht, wie sie darauf kommen, dass ihre Meinung zählt
    — BonezMC


  • Hat Sulake eh nicht durch diese 3 Hotels nur verlust gemacht in den letzten Jahren?


    Die schließung hat Vor-und-Nachteile.
    Sulake kann mit den Servern die für die 3 Hotels gedacht waren jetzt mehr Geld sparen und es in wichtigere Dinge investieren (Neue Mitarbeiter?).
    Ein Nachteil ist das jetzt viele endgültig das Habbo verlassen oder auf Retros umsteigen müssen (vorteil für die retro Betreiber).


    Ich finde es wurde Zeit das die Hotels schließen.
    Wenn die Userzahlen im DE auch die nächsten Jahre runtergehen wird es genauso enden wie die 3 anderen Hotels.



    Cheers,

  • Ohne Sulake hättet ihr gar keine RetroHotels, ihr greift ihnen ja nur die Daten ab und baut sie nach ;D. Denkt immer daran :P


    Ich hätte schon lange alle Hotels geschlossen und dann ein grosses weltweites gemacht ^^

  • Naja.. Sulake hat das Habbo Hotel erfunden. Ich finde Sulake hat da schon ein bis zwei Codes ins CMS und den Clienten gebracht.
    Oder bist du anderer Meinung @Lasagne?


    Nein bin ich nicht. Dennoch entwickelt sich die Retroszene selbstständig weiter, sodass auch ohne Sulake / Habbo
    die Retros locker weiterleben könnten. ;) Und es ging nicht darum, ob Sulake nun die
    Habbos entwickelt hat oder nicht, das habe ich auch nie bezweifelt. ;)


    Ohne Sulake hättet ihr gar keine RetroHotels, ihr greift ihnen ja nur die Daten ab und baut sie nach ;D. Denkt immer daran :P


    Ich hätte schon lange alle Hotels geschlossen und dann ein grosses weltweites gemacht ^^


    Wäre denke ich mal ein Fehler, da bei Weitem nicht alle 13-17(?) jährigen englisch sprechen
    oder schreiben können, was bei einem internationalen Hotel ja eigentlich benötigt ist.
    Aber dennoch klingt die Idee eines riesigen aber internationalen Hotels sehr interessant und wäre
    eigentlich für Sulake viel weniger Arbeit :P

  • Naja Sulake müsste es Aufgeben.
    Meiner Meinung nach ist es unnötig weiterhin zu hoffen das das .de mehr User bekommt. (Nicht nur .de)
    Es gibt tausende Retro Hotels. Sulake hat denn Kampf schon längst verloren.

  • Naja Sulake müsste es Aufgeben.
    Meiner Meinung nach ist es unnötig weiterhin zu hoffen das das .de mehr User bekommt. (Nicht nur .de)
    Es gibt tausende Retro Hotels. Sulake hat denn Kampf schon längst verloren.


    Diese Meinung soll kein Angriff für jemanden sein.
    Aber Sulake ist eine Firma. Die Firma wird von erfahrenen Leuten geleitet, die keine 14 Jahre alt mehr sind. Ich denke wohl kaum dass es irgendein Retrouser besser weiss als Sulake. Sie haben die Zahlen -> sie entscheiden.


    Grüsse

  • Einige vergessen scheinbar das Sulake eine Firma ist, welche ihren Alltag mit dem Habbo Hotel verbringen.
    Sieht man keine Zukunft mehr für ein Hotel, und macht nur Minus in Hinsicht auf das Geld, muss dieser, völlig
    normale Prozess (Schließung) durchgeführt werden. Sulake muss die eigenen Mitarbeiter, die Server, das
    Rechenzentrum (?) - und sämtliche andere Ding bezahlen, weshalb Sie sich ein schlecht-laufendes nicht leisten
    können.

  • Wenn die Informationen bestätigt sind, ist das nur ein Vorteil für uns Retro-Betreiber, sowie den Betreibern aus den genannten Ländern.
    Immerhin können wir nun mehr Umsatz generieren, und uns sicher sein, dass die Rechtsabteilung seitens Sulake nicht mehr so aktiv in Zukunft in diesen Regionen sein wird.

  • Ohne Habbo könnte man nicht problemlos die Retros weiter betreiben.
    Ein großes Problem wird sein, es kommen keine neuen qualitativen Möbelreihen / Möbelstücke mehr. Selbstgepixelte mögen zwar schön aussehen, aber die vom Habbo sind doch die schönsten. ;)