[Stellenangebot] Web Dev

  • Das Hotel wird auf einem Windows laufen inkl. mehrere Proxys und natürlich gutem DDoS Schutz.

    Du solltest in der Lage sein, das gesamte auf einem Linux Server zu verwalten - vermutlich ohne Plesk, wäre aber kein Problem zu installieren.

    Du solltest generell Erfahrung mit Windows Servern haben.

    ich hab zwar deinen letzten satz gelesen dass du hier nichts beantwortest,

    aber mir ist schleierhaft welchen server ihr da nun am ende verwendet und wovon man am ende ahnung haben muss. :/

    Sometimes I wonder if I'm a character being written, or if I'm writing myself.



  • Der Thread wurde nun erfolgreich aktualisiert!*


    @El Crypto wir haben da ein paar Vorstellungen, was die Höchstgrenze angeht, aber letztendlich muss man das mit dem Entwickler persönlich aushandeln und es liegt ja auch an der Kompetenz, so wie an der Zeit des Entwicklers.


    *Kurz im vorhinein, wieso Winter-Design? Das Retro ist geplant und wird voraussichtlich um den Winter herum online kommen.

  • Über welchen Betrag reden wir? Wenn möglich eine Angabe in Euronen, ausgehend von einer vorhandenen Kernkompetenz des Entwicklers und bei einer Arbeitszeitspanne von 5-15 Stunden pro Woche.


    Sobald alles gemacht ist und wir online sind, wird die Arbeitszeit des Entwicklers natürlich stark zurück gehen, daher wäre der Betrag natürlich geringer, als die 5 - 15 Std Wöchentlich, da es später auch mal keinerlei Arbeiten innerhalb einer oder mehrerer Wochen gibt. Für diverse Arbeiten, die dann etwas schneller erledigt werden müssen, gäbe es natürlich auch eine Prämie.


    Wie gesagt, solltest du Interesse haben, melde dich via Skype und viel besprechen alles. Aber die Vergütung sollte nicht der Hauptgrund für das Interesse sein, das ist natürlich enorm wichtig, denn wenn es nur nach Arbeitsstunden geht, die bezahlt werden, wird kein Entwickler zufrieden sein, denn diese Beträge sind wir nicht bereit zu zahlen.

  • Sobald alles gemacht ist und wir online sind, wird die Arbeitszeit des Entwicklers natürlich stark zurück gehen, daher wäre der Betrag natürlich geringer, als die 5 - 15 Std Wöchentlich, da es später auch mal keinerlei Arbeiten innerhalb einer oder mehrerer Wochen gibt. Für diverse Arbeiten, die dann etwas schneller erledigt werden müssen, gäbe es natürlich auch eine Prämie.


    Wie gesagt, solltest du Interesse haben, melde dich via Skype und viel besprechen alles. Aber die Vergütung sollte nicht der Hauptgrund für das Interesse sein, das ist natürlich enorm wichtig, denn wenn es nur nach Arbeitsstunden geht, die bezahlt werden, wird kein Entwickler zufrieden sein, denn diese Beträge sind wir nicht bereit zu zahlen.

    Es müssen trotzdem Wartungen, Updates und Upgrades getätigt werden die dann gegebenenfalls vom Web-Entwickler eingereicht und ausgeführt werden.

    Ihr werdet sicher genug Arbeit für den Webentwickler haben. Da reicht es schon dass der Entwickler das komplette CMS optimiert oder das CMS auf eine neuere PHP Version anpasst.


    "Wenn wir die gesamte Materie und Energie des Weltalls mit unserer Intelligenz gesättigt haben, wird das Universum erwachen, bewußt werden – und über phantastische Intelligenz verfügen. Das kommt, denke ich, Gott schon ziemlich nahe." -Thomas Wagner

  • Es müssen trotzdem Wartungen, Updates und Upgrades getätigt werden die dann gegebenenfalls vom Web-Entwickler eingereicht und ausgeführt werden.

    Ihr werdet sicher genug Arbeit für den Webentwickler haben. Da reicht es schon dass der Entwickler das komplette CMS optimiert oder das CMS auf eine neuere PHP Version anpasst.


    Man merkt, wie Geldgeil die Szene geworden ist. Wie man dem Thread genau entnehmen kann, steht dort, dass die Vergütung unter keinen Umständen der Hauptgrund für das Interesse sein. Sollten wir etwas mehr Erfolg haben, was wir hoffen, gibt es natürlich auch dementsprechend mehr Vergütung, aber einiges geht auch in Server und die Domain.

  • Man merkt, wie Geldgeil die Szene geworden ist. Wie man dem Thread genau entnehmen kann, steht dort, dass die Vergütung unter keinen Umständen der Hauptgrund für das Interesse sein. Sollten wir etwas mehr Erfolg haben, was wir hoffen, gibt es natürlich auch dementsprechend mehr Vergütung, aber einiges geht auch in Server und die Domain.

    Darum müsst ihr euch kümmern und nicht der Entwickler. Was ist daran Geldgeil für seine investierte Zeit die man einmal für den Erwerb der Fähigkeit und einmal für euch investiert Geld zu verlangen?

    Du gehst sicher auch nicht nach deiner Ausbildung zu einem Unternehmen und sagst: Jo, ich gehe für euch 40h/Woche arbeiten und möchte am Ende des Monats nur 200€.

    Die Leute die sich dafür bewerben investieren ihre Freizeit dafür dass die für euch Arbeit abnehmen und mehrere Probleme lösen.

    Diese Zeit könnten die Leute auch anders investieren bspw. in Nebenjobs wo die deutlich mehr für dasselbe verdienen oder für Hobbys und und und.

    Und ihr kommt mit Geldgeil an weil man für seine erbrachte Leistung eine Gegenleistung sehen möchte?

    Daran merkt man dass keiner von euch Kindern jemals gearbeitet hat


    "Wenn wir die gesamte Materie und Energie des Weltalls mit unserer Intelligenz gesättigt haben, wird das Universum erwachen, bewußt werden – und über phantastische Intelligenz verfügen. Das kommt, denke ich, Gott schon ziemlich nahe." -Thomas Wagner


  • Man merkt, dass du schwer von Begriff bist. Es gibt eine Vergütung. Aber der Hauptgrund sollte das Interesse am Web-Developing sein und auch der Spaß an einem Retro Projekt. Natürlich hast du recht, ich gehe nicht zu einem Unternehmen und arbeite da für lau, aber wie schon x-mal gesagt, die Vergütung soll nicht der Hauptgrund dafür sein, dass man sich bewirbt. Wenn es einem nur darum geht, soll man sich an das ST wenden oder keine Ahnung, ich kenne zumindest keine Hotels in Planung, die einem Entwickler seine Arbeitszeit gerecht bezahlen (bspw. Stundenlohn von 10€ oder so). Wenn man auf das große Geld aus ist, ist man hier in der Szene wohl falsch.


    Nochmal zusammengefasst: Hier werden KEINE Zahlen genannt. Eine Vergütung gibt es. Wie hoch die ist, hängt im späteren Verlauf von den Userzahlen ab, aber man kann über alles reden. Man sollte sich aber bewusst sein, dass diese Vergütung nicht mit einem echten Stundenlohn vergleichbar ist.


    Allein dass man das hier des öfteren klar stellen muss, ist ja schon peinlich. Wer das jetzt noch nicht verstanden hat, mein Beileid!


    Ich erinnere mich noch an Zeiten, als Entwickler noch bei ganzen Codes etc. geholfen haben, ohne was zu verlangen! Heute wird schon Geld verlangt, für 2 Minuten Pixelarbeit (ja, für 2 Minuten Arbeit wollte man wirklich Geld, Geld, was man einem Entwickler für eine ganze Stunde Arbeit zahlen würde). Alle fragen sich immer, wieso die Szene kaputt geht, ich weiß es. Naja, darum geht es hier in dem Thread nun ja nicht.

  • Beitrag von Firesky ()

    Dieser Beitrag wurde von Bruno aus folgendem Grund gelöscht: Offtopic ().
  • Beitrag von SirSonay ()

    Dieser Beitrag wurde von Bruno aus folgendem Grund gelöscht: Offtopic ().
  • Beitrag von Firesky ()

    Dieser Beitrag wurde von Bruno aus folgendem Grund gelöscht: Offtopic ().
  • Beitrag von Neuromancer ()

    Dieser Beitrag wurde von Bruno aus folgendem Grund gelöscht: Offtopic ().
  • Beitrag von El Crypto ()

    Dieser Beitrag wurde von Bruno aus folgendem Grund gelöscht: Offtopic ().
  • Ich muss jetzt mal einen Schlussstrich ziehen um eine noch längere Diskussion zu vermeiden.

    Dies ist ein Stellenangebot in dem sich Leute melden können wenn sie an dieser Stelle Interesse haben.

    Es ist auch möglich Fragen zu stellen wenn man sich für die Stelle interessiert.

    Es geht hier nicht darum wie Entwickler bei Sulake oder anderen Unternehmen vergütet werden.

    Der Thread Author hat sich zu dem Thema Vergütung schon deutlich geäußert und damit ist diese Diskussion auch beendet.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Bruno [carrot] 

  • Hallo Menschen,

    ich habe gerade mit DeadShot über Skype geschrieben und mich ein wenig über das Stellenangebot informiert und mich gleichzeitig angeboten. Lange Rede kurzer Sinn: Mir ist bei diesem Gespräch aufgefallen, dass DeadShot irgendwie den Roten Faden in seinem Projekt verloren hat. Im Thread wirkt er etwas neben der Spur, er weiß nicht wovon er spricht und in der Skype Konversation unterstützt er diesen Faktor indem etwas wirres Zeug redet, mit Emulator Features anfängt und damit weiter fortführt, dass eigentlich der Webentwickler nur für die Wartung des CMS zuständig ist. Gleichzeitig wird dann früher oder später ein eigenes CMS erwartet.


    Zwar hat er nichts zu seinem Budge gesagt, er wollte aber Preisvorstellungen entgegennehmen. Mein letztendliches Angebot lag bei 15 Euro im Monat. Für den Webentwickler, der Zeit für die Wartung investieren muss, sind diese Preise weder human noch zumutbar. Diese Preisevorstellung wäre ihn aber doch etwas zu teuer, weil sich auf dauer über Monate Gelder für die Wartung draufgehen. Das dann die Preisvorstellung von 120-160 Euro für ein eigenes CMS völlig aus dem Ruder geraten ist selbstverständlich selbsterklärend. Für meinen Teil hat DeadShot schon im Thread, aber jetzt auch noch in der Skype Konversation, deutlich gemacht, dass er undifferenziert an dieser Sache rangeht, seinen Developer offenbar ausbeuten möchte ( ob jetzt wissentlich oder nicht wissentlich sei dahingestellt ) und seine Preispolitik die einzige ist die in Frage käme. Schönes Stellenangebot, aber leider nur abzocke und unseriös!