Saufen oder Kiffen ?

  • Bei dir kommt die Dummheit nicht vom Kiffen... Eher angeboren.

    Willst du gerade sagen, dass Carl Sagan verblödet ist, weil er Cannabis geraucht hat? :D

    Lächerlich!

    Hmm.

    Ich werde also beleidigt, weil ich finde das Cannabis dumm macht?

    Sucht euch mal ein Leben.

    Diese Aussage, dass die dummheit bei mir angeboren sei, ist lächerlich.

    Aber da merkt man, dass manche Menschen mit der Meinug anderer nicht klar kommen. ;)

    Macht ihr das auch, wenn man euch Kritisiert? Direkt beleidigend werden?


    Milfritze , deine Aussage hat richtig Niveau.

  • Ist die Realität und keine Beleidigung?

    8q4ZhSZ.png

    0dDNTEB.png

    c5eaHH9.png


    a80adc6db76dc9bda430c858879bf0040088ae94.png




    256064.jpg


    Ich und Kindisch? Kommt Teddys, wir gehen!

  • Es ist keine Beleidigung, wenn ich sage, dass deine Meinung (aus guten Gründen) lächerlich ist. :)

  • Jeder reagiert anders auf Rauschmittel.


    Ich kiffe durchgehend am Tag. Zumindest, wenn ich Zuhause gammel oder kurz um die Ecke laufe.


    Solange man weiss was man verträgt und seine Grenzen demnach einhält, kann auch nichts passieren, ausser dass man ein berauschenden Kik spürt.


    Zuviel Wasser trinken kann genau so schädlich sein wie garnicht zu trinken.


    Auch beim Saufen kann man ein guten Kopf haben, wenn man die Mengen kennt. Gesundheitlich schädlich ist Alkohl aber sowieso.

    Erfolgreich bist du erst dann, wenn du mit dir selbst zufrieden bist.

  • In 2 Tagen Ramadan was machst du nur für Sünden astagfurullah...

    Ich kiffe eher meine 10 Joints anstatt anderen Ihre Sünden aufzuzählen.


    Jeder kann tun was er will. Wer auf Grund seiner Religion auf gewisse Dinge verzichtet, kann ers machen.


    Und wenn einer den Koran oder die Bibel beleidigen will, kann ers auch machen.


    Ich entscheide weder wer in die Hölle kommt noch interessiert mich sowas ?

    Erfolgreich bist du erst dann, wenn du mit dir selbst zufrieden bist.

  • Ich meine auch nicht dich, sondern diesen anderen Typen.

    Es ist nun mal meine Meinung, die ich auch Vertrete.

    Alle meine „Freunde“ in meinem Umkreis sind dümmer gewurden seit dem sie Kiffen.

    Die ballern sich jeden Tag mehrere Joints.



    Ich weiß nicht ja, ich würde mich nicht als Freund bezeichnen der über andere Menschen urteilt.

    Naja bei mir hat es auch eine andere Bedeutung.


    Aber ich weiß wovon du redest, das sind halt die Junkies die jeden Tag auf Suff sind und sich die Birne weg scheppern mit Jay und Graß gleichzeitig.

    Letztens habe ich eine angebrannte Alufolie gesehen bei uns auf der Straße und wir alle wissen was das Bedeutet.

    Derjenige hat BLECH geraucht.


    Also was lernen wir aus der Story ... es gibt schlimmere.


    2-3 Jobentas in der Woche ist vollkommen OK.


    Jeden Tag ist kritisch, dann sollte man ein Gang runterfahren.


    Das fickt auch die Psyche und man wird faul.


    Man nimmt die Dinge halt viel lockerer an.

    Aber auf lange weiße fickt dich das so oder so.

    Nur die Frage der Zeit wann du auf Jay umsteigst, oder dir die Blunts wegballerst.


    Am besten gar nicht anfangen wenn schon Shisha mit den Jungs.

    Kiffen macht dich ebenso unsozial.

    Ehrlich stell einen Kiffer in einen Raum voller Menschen der wird irgendwann den Drang bekommen ein Joint zu rauchen, weil er mit den Druck der ganzen Menschen nicht mehr klar kommt.

    Jay macht dich hingegen aggressiver und aktiver deswegen wird das bei vielen Club Gängern benutzt.

    Aber bei Jay runter zukommen ist schwieriger als bei Graß weil unser Gehirn strebt darauf ein glücklich im leben zu sein und ich will nicht wissen wie viel Dopamin das Gehirn ausschüttet wenn man sich ne Nase legt.



    Drogen die einen runterziehen, sind Drogen die deine Psyche mehr ficken.


    Graß , Heroin macht dich down

    und die ganze andere chemische scheiße macht dich up.


    Ich will gar nicht wissen wie es ist auf Heroin zu sein, sowas ist schon next level, der jenige hat den username: haramboy66 verdient.


    Hiermit will ich Koks nicht verharmlosen , ich habe noch nie in meinem leben gezogen. rauche mein graß in der woche 2-3 und gut ist.

    Hab da einen Outgrower der macht stabile Preis für mich super critical aus bio erde alles mutter natur nix gestreckt.


    so sieht das aus minne frints


    foto.jpg


    Das sieht nach Natur aus, keine Braune Verfärbung.

    Und auch wenn eine jetzt behaupten das könnte mit zuckerwasser gestreckt sein: besser rauche ich das als ne kacke was nach brixx kacke aussieht.

    Immer aufpassen was man raucht.

  • Richtig.

    Aber die Kollegen rauchen jede pause in der Berufsschule einen und in der Pause auf arbeit ebenso und das ist ein gewaltiger unterschied, ob du nun in der Woche 1-3 Rauchst oder gleich 3 pro Tag