Kind im Ausland Geboren

  • Jo Leute beschäftigt sich der ein oder andere mit solche Themen vielleicht?


    Mutter 18 kriegt ein Kind in der Türkei (sie hat ein türkischen pass) und lebte auch zurzeit in der Türkei (Kind hat auch ein türkischen Pass).


    Vater 19 hat einen Deutschen Pass ist er dazu verpflichtet eine Vaterschaftsanerkennung zu machen? (Vaterschaft Test wurde schon gemacht 99.999% der Vater) Oder kann er dies Verweigern da das Kind im Ausland geboren ist?

  • Ohne das der Kindesvater das Sorgerecht besitzt kann nicht ohne weiteres das Kind nach Deutschland geholt werden. Für entsprechende Streitigkeiten sind gem. Art. 21 EGBGB das Recht des Landes maßgeblich, in welchem das Kind den gewöhnlichen Aufenthalt hat.

    Das Kind hat die deutsche Staatsangehörigkeit wenn die Voraussetzungen des § 4 Staatsangehörigengesetz vorliegen:

    §4
  • Das mädchen hat vorher in deuschland gewohnt sie ist auch hier in deutschland ohne das kind jetzt geht es darum ob der vater vor gericht die vateranerkennung machen muss oder nicht

    Ähm...... Wenn die Mutter in Deutschland wohnhaft ist bzw. eine Bewilligung hat, darf das Kind selbstverständlich auch in Deutschland leben.

    Ist doch vollkommen egal, wo das Kind geboren ist. Aber an deiner Geschichte ist etwas nicht wahr. Erzähl doch einfach die Wahrheit damit

    wir dir helfen können.

  • Wenn die Mutter eine Bewilligung hat, kann die Mutter doch einen Test machen?

    Für was braucht es den Vater? Oder will der Vater auf einmal nichts damit zu tun haben?

    Dann soll die Mutter schauen, dass sie nicht mit jedem vögelt. ^^

  • Mann merkt du hast keine Ahnung von diesen Thema und bist noch ziemlich unreif kannst deine sinnlosen antworten sparen wenn du keine ahnung hast danke

    Muss ich mich jetzt wirklich rechtfertigen?


    "

    Wenn Ihr Kind in der Türkei geboren wird erhalten Sie vom Krankenhaus erst einmal eine
    Bescheinigung über die Geburt („doğum raporu“). Darin wird aufgeführt, welche Frau wann
    welches Kind geboren hat. Auf Grundlage dieses „doğum raporu“ wird eine türkische
    Geburtsurkunde (doğum kayıt örneği) ausgestellt. Diese Urkunde gibt es auf einem internationalen
    Formular (Formül A), das ohne weitere Förmlichkeiten (z.B. Apostille, Legalisation) in
    Deutschland anerkannt wird. "


    Jetzt erzähl mir nochmals, ob ich Ahnung habe oder nicht.