Ihr seid dran! Schreibt eure Meinung zur Moderation 2.0

  • Da der alte Thread zu voll war, habe ich ihn geschlossen.
    Ihr habt jetzt die Chance euren Senf abzugeben, bin für jede Art von Meinung bereit.
    Ich bitte euch nur, dass ihr euch an den alten Thread haltet. Hier nochmal ein Zitat, danke dafür an Grex nochmal :


  • Ich beobachte Retrotown schon länger im Hintergrund - die Moderation hat in Sachen Aktivität sehr nachgelassen. Das liegt allerdings auch daran, dass die Userzahlen und die Beiträge im Keller sind. Wenn ich nach 3-4 Stunden teilweise nochmals die Seite öffne, ist der selbe Beitrag immernoch On-top.


    Es sollte also an der Moderation - evtl. auch mal inaktive Moderatoren austauschen - sowie an den Userzahlen was getan werden, da Retrotown sonst untergehen wird.


    #Edit

    Im Anhang sieht man recht deutlich, wie wenig Aktivität hier herrscht.

  • Für sinkende Userzahlen kann die Moderation wenig.

    Moderatoren und das gesamte Team können aber sofern der Wille da ist die Aktivität steigern und eventuell aus dem ein oder anderem Hotel noch paar User ins Forum holen.


    Bis auf die Aktivität der Moderatoren hab ich allerdings nichts zu bemängeln

  • Naja, als ich mich 2011 hier im Forum als junger Bursche registriert habe, war die Jugend deutlich anders als die heutige. Mit 14 haben wir höchstens zusammen draußen Fußball gespielt und uns gegenseitig bei Streit mal körperlich auseinandergesetzt. Heute wird auf dem Spielplatz Alkohol, Rauschmittel und Zigaretten konsumiert und sich gegenseitig durch die Gegend zu vögeln gehört leider auch dazu.


    Damals war Habbo cool, besonders bei etwas kleineren Kindern zwischen 13-16 Jahren war das Spiel besonders beliebt. Heute wird lieber in dem Alter auf der Konsole Fortnite, Battlefield oder CoD gezockt weil es ja geil ist.


    Da durch sinken die Userzahlen der Retro Hotels erheblich. Im Top Retro Hotel in Deutschland sind zu Primetime Zeiten maximal 150 User online. Damals waren es zu dieser Zeit 700-1000 User. Besonders das HabboRE von MoneyMaker und Diwo hatten 2012/2013 zu dieser Zeit sogar 1.300-1500 User online, genau wie das HabboST


    _________________________________________________________


    Zum Thema der Moderation muss ich sagen, dass wir im Team das beste versuchen die Userzahlen und Aktivität hier im Board über Wasser zu halten und diese Aktivität zu steigern. Wir sind weiterhin motiviert die erfolgreichen RetroTown Zeiten auch knapp 7 Jahre nach Wiedereröffnung weiter zu behalten. Auch nach knapp 6 Jahren als RetroTown Moderator bin ich glücklich und motiviert hier weiterhin aktiv meine Zeit zu investieren. :aws:

    Für sinkende Userzahlen kann die Moderation wenig.

    Das ist richtig. Jedoch liegt es wie ich bereits gesagt habe vor allem an der Jugend die sich immer mehr zum schlechten entwickelt und ihre Zeit nicht mit Habbo oder besonders vor dem Computer beschäftigt. Hauptsächlich wird die Zeit vor dem Smartphone verbracht.


    Jedoch ist es natürlich möglich die Aktivität hier im Forum hochzuschrauben. Aber da ist nicht nur das Team für verantwortlich, sondern auch die Community die für RetroTown werben könnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hennnee
    _________________________________________
    RetroTown Vorstandsvorsitzender



    Ich weiß nicht, wie sie darauf kommen, dass ihre Meinung zählt
    — BonezMC


  • Auch wenn das hier eig. nicht der richtige Platz für einen Vorschlag ist, poste ich ihn hier mal rein, da es einfach zum Thema passt:


    Man sollte Habbo sowie auch Retrotown interessanter für die heute Jugend machen. Wie du bereits gesagt hast, hängt die heutige Jugend immer mehr am Smartphone - warum also ein Hotel sowie Retrotown in jeweils einer App für's Smartphone nicht in eine App rein packen?

    Mir ist bewusst, dass das eine ganz andere Liga ist, wie einfach ein Hotel hinzuklatschen. Aber wenn man nicht langsam auf die Jugend von heute eingeht und versucht, ihnen das Forum sowie Retros wieder näher zu bringen, dann werden hier auf Retrotown noch 20-30 Leute bleiben die "aktiv" sind und das war's dann auch.

    Evtl. findet sich ja jemand der bereit ist ein Hotel sowie eine App dazu zu entwickeln und evtl. auch Retrotown in eine App zu packen.

  • Heute wird auf dem Spielplatz Alkohol, Rauschmittel und Zigaretten konsumiert und sich gegenseitig durch die Gegend zu vögeln gehört leider auch dazu.

    Heute wird lieber in dem Alter auf der Konsole Fortnite, Battlefield oder CoD gezockt weil es ja geil ist.

    Jedoch liegt es wie ich bereits gesagt habe vor allem an der Jugend die sich immer mehr zum schlechten entwickelt und ihre Zeit nicht mit Habbo oder besonders vor dem Computer beschäftigt. Hauptsächlich wird die Zeit vor dem Smartphone verbracht.

    Och ich könnte mit dir über deine ganzen Vorurteile nun eine Stundenlange Diskussion führen, aber das lasse ich mal beiseite, da das OT wäre.



    Jedoch ist es natürlich möglich die Aktivität hier im Forum hochzuschrauben. Aber da ist nicht nur das Team für verantwortlich, sondern auch die Community die für RetroTown werben könnten.

    Moderatoren und das gesamte Team können aber sofern der Wille da ist die Aktivität steigern und eventuell aus dem ein oder anderem Hotel noch paar User ins Forum holen.

    Das ist richtig, aber in dem Thread ging es ja erstmal allgemein um die Moderation und ich denke es geht nicht darum zu wissen, ob eure Moderatoren für das Forum werben, sondern eher ob alle mit ihnen zufrieden sind, oder ob es Schwierigkeiten gibt.

  • Auch wenn das hier eig. nicht der richtige Platz für einen Vorschlag ist, poste ich ihn hier mal rein, da es einfach zum Thema passt:


    Man sollte Habbo sowie auch Retrotown interessanter für die heute Jugend machen. Wie du bereits gesagt hast, hängt die heutige Jugend immer mehr am Smartphone - warum also ein Hotel sowie Retrotown in jeweils einer App für's Smartphone nicht in eine App rein packen?

    Mir ist bewusst, dass das eine ganz andere Liga ist, wie einfach ein Hotel hinzuklatschen. Aber wenn man nicht langsam auf die Jugend von heute eingeht und versucht, ihnen das Forum sowie Retros wieder näher zu bringen, dann werden hier auf Retrotown noch 20-30 Leute bleiben die "aktiv" sind und das war's dann auch.

    Evtl. findet sich ja jemand der bereit ist ein Hotel sowie eine App dazu zu entwickeln und evtl. auch Retrotown in eine App zu packen.

    Retrotown ist allg. einfach nicht mehr interessant, das ändert dann auch keine App (die btw. einiges an Geld kosten würde, übernimmst du das dann?)

    Der Reiz der Szene ist in Deutschland einfach raus, hier ist niemand mehr von den "Großen" der wirklich aktiv ist, vereinzelt sieht man noch welche auf Ragezone, dort ist die Community auch noch richtig aktiv.


    Heute gab es insgesamt 3 neue Beiträge, vor 6 Jahren waren hunderte, das sagt schon alles.

    Ich frage mich ernsthaft was die Motivation vom Team ist hier noch weiter zu machen.