Artikel 13

  • Nichts ist passiert, wenn es passiert wird Deutschland & allgemein die EU eine große IT-Wüste was Projekte angeht.
    USA sind nicht betroffen, VPNs regeln, vServer im Ausland regeln... allgemein das Verständnis (nicht) von diesen Menschen regt schon auf wenn die kommen mit "JOA SOLLTE SO KLAPPEN" haben dann aber selbst keine Vorstellung davon was es bedeutet alles an Content miteinander zu vergleichen... ist einfach nur ein weiteres Gesetz welches Google und Co. die Taschen füllen wird ( Google öffnet ihren Youtube Content ID "Scanner" = Geld, Microsoft macht irgendwas ähnliches = Geld, Amazon natürlich auch = Geld).

    Am Ende sitzen wir mit einem 1 Gbit Internetzugang (HAHA) und werden uns wie in den guten alten Zeiten Disketten oder verschlüsselte Datencontainer senden müssen weil es anders irgendwo beim Anbieter XXXYZ hängen bleibt.

  • Was mein lieber Vorposter geschrieben hat ist absoluter Mist. In der ersten Instanz wurde der Artikel 13 abgelehnt, aber nach lass mich Flunkern, wurde über den Artikel 13 nach 4-6 Wochen erneut abgestimmt und dieses mal war es erfolgreich. Der Artikel 13 ist um es einfach zu sagen ein Upload-Filter, es gibt genügend Artikel darüber, was dies alles betrifft. Ganz einfach, das Internet so wie wir es kennen wird es einfach nicht mehr geben. Siehe sämtliche Imagesboards, diese werden Urheberrechtlich einfach starke Probleme haben, da dieser Artikel einfach auf der Urheberrecht der einzelnen Personen zutrifft und was ist überhaupt mit den Memes? Ja, danke schönen Abend noch!

  • Was mein lieber Vorposter geschrieben hat ist absoluter Mist. In der ersten Instanz wurde der Artikel 13 abgelehnt, aber nach lass mich Flunkern, wurde über den Artikel 13 nach 4-6 Wochen erneut abgestimmt und dieses mal war es erfolgreich. Der Artikel 13 ist um es einfach zu sagen ein Upload-Filter, es gibt genügend Artikel darüber, was dies alles betrifft. Ganz einfach, das Internet so wie wir es kennen wird es einfach nicht mehr geben. Siehe sämtliche Imagesboards, diese werden Urheberrechtlich einfach starke Probleme haben, da dieser Artikel einfach auf der Urheberrecht der einzelnen Personen zutrifft und was ist überhaupt mit den Memes? Ja, danke schönen Abend noch!

    Nichts ist passiert, wenn...

  • Leute, falls ihr es noch nicht mitbekommen habt über Artikel 13 , der aussagt das jegliches Copyright egal ob im Hintergrund oder sonst wo sofort zensiert wird, abgestimmt und ich bitte euch etwas dagegen zu unternehmen das dieser durch kommt mit diesem link https://createrefresh.eu/de/unternimm-etwas/



    Videos über das Thema : https://www.youtube.com/watch?v=P2LhswTMkDA https://www.youtube.com/watch?v=Nx6WyJcCHOs

    „Videos über das Thema“



    Wie wäre es mal wenn du relevante Quellen und Info Materialien angibst und keine YouTube Videos.


    https://www.consilium.europa.eu/media/35373/st09134-en18.pdf


    "Wenn wir die gesamte Materie und Energie des Weltalls mit unserer Intelligenz gesättigt haben, wird das Universum erwachen, bewußt werden – und über phantastische Intelligenz verfügen. Das kommt, denke ich, Gott schon ziemlich nahe." -Thomas Wagner

  • Jeder der Online dagegen was unternehmen möchte kann sich auch direkt die Kugel geben.
    Solche Petitionen sind zwar nett gemeint, haben aber keine wirkliche Aussagekraft da diese von den Betreibern dieser Seiten auch manipuliert werden können.
    Auf Veranstaltungen gehen, die dagegen protestieren ist eine wirksame Möglichkeit - im Internet für die Freiheit des Internets zu kämpfen ist sinnlos und nur für wenige Möglich.


    Und die Apokalypse die die YouTuber so hervorsagen... schön, sie werden sich leider etwas mehr anstrengen müssen mit dem Content den sie produzieren, wurde aber auch Zeit.

  • Ich schreib es hier mochmal

    Ich hoffe ihr wisst, dass ein Uploadfilter nichts neues ist. Außerdem geht es bei Artikel 13 nicht um Zensur sondern das Urheberrecht wird verschärft.


    YouTube benutzt schon lange einen Uploadfilter nur zur Information.

  • Artikel 13 wird nicht durchkommen in dieser Art des Schreckens wie es derzeit verbreitet wird.

    Es ist nicht das erste mal, dass für solch ein Filter abgestimmt wird. Dass dies auch für Videos gilt ist zwar Horror, jedoch kein Grund dafür, dass es YouTube bald nicht mehr geben wird in dieser Art und Weise wie wir es bisher kannten.


    Ich glaube Anfang 2018 oder Ende 2017 hatten alle Angst, dass man bald keine Bilder mehr hochladen darf, wo Markenprodukte zu sehen sind auf Fotos von denen man keine Urheberrechte besitzt. Alle heulten rum, dass es bald kein Facebook und Instagram mehr geben wird. Jedoch führten Sie dann ein, statt dass alle Bilder gesperrt wurden man nun eine Partnerschaft oder Zusammenarbeit mit dieser "Marke" angeben kann.


    YouTube kriegt alle Klagen für die Verstosse der Nutzer? Denke ich auch nicht. YouTube kriegt nur eine Klage, wenn der obligatorische Uploadfilter nicht explizit genug sein wird für dieses Gesetz. Warscheinlich wird auch etwas zur verfügung gestellt, um diesen Uploadfilter noch komplexer zu machen. Das Einzige was sich ändern, sind die Copyrights & Datenschutzgesetze. Kein Seiteninhaber haftet für Sachen, welche die Community verbreitet, Ihr akzeptiert doch alle AGB's, solltet ihr wissen.



    Falls ich mit Etwas falsch liege tut es mir leid Herr Professor.

    Aber hört auf den kleinen 10 Jährigen Angst zu machen. Aus ner Mücke nen Elefanten zu generieren ist schon hard.



    Sollte es doch so hardcore umgesetzt werden, wird dieses Gesetz nicht lange halten, weil dann viele das Internet verabscheuen werden und weniger Internet Nutzer aus der EU existieren (weil alle mit VPN unterwegs sein werden). Somit wird dann die EU hinter dem Mond leben, während alle anderen um uns sich im Internet weiterbilden können.