Super Benzin Tankproblem

  • Guten Tag!


    Mir ist gerade etwas komisches widerfahren, dass ich nicht so richtig verstehen kann.

    Ich fuhr zur Tankstelle und steckte den Zapfhahn in die Tanköffnung meines Autos. Zur Sicherheit prüfte ich, wie immer, ob der Zapfhahn wirklich vollständig in der Öffnung steckt.

    Anschließend tankte ich völlig normal. Der Tank war ziemlich leergefahren und der Benzinpreis sehr hoch, also wunderte ich mich nicht, als der Preis ungewöhnlich stieg.

    Plötzlich füllte sich die Vertiefung neben dem Tankdeckel mit Benzin und das Benzin floss über die Karosserie auf den Boden.

    Sofort riss ich den Zapfhahn heraus und hing ihn zurück in die Zapfsäule.

    In der Nähe befand sich zufällig der Tankwart, den ich anschließend holte.

    Er meinte sowas passierte in den letzten 25 Jahren noch nie und mein Tank müsse etwas haben oder ich hätte irgendetwas gemacht.

    Anschließend war bereits das Benzin in der Vertiefung und auf der Karosserie verschwunden und ich fuhr die letzten 100m zu mir nach Hause.


    Warum stoppte die Zapfanlage nicht?

    Ich kann mir es einfach nicht erklären.

    "Wenn Kraftstoff die Fühlerdüse am Rohrende bedeckt, wird die Luftzufuhr unterbrochen. Sofort baut sich ein Unterdruck auf, die Membran wird hochgesaugt und der Abschaltmechanismus ausgelöst." Zitat von Wikipedia.


    Der Tank ist jetzt komplett Randvoll. Kann nun irgendetwas passieren, wenn ich das Auto bis Montag in der Sonne geparkt lasse? Kann sich das Benzin irgendwie durch die Wärme ausdehnen und meinen Tank aufsprengen oder so? xD


    Hoffentlich findet sich jemand, der meine Fragen beantworten kann.

    Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Bruno [carrot]

  • Also um solche Optionen zu vermeiden kannst du einfach darauf achten, dass du das Auto immer im schatten stehen hast aber eigentlich sollte nichts passieren, soweit ich weiß soll man auch Tank und Öl komplett voll machen, wenn das Auto länger steht.

  • Es ging aber soweit ich verstanden habe mehr ob es Probleme geben könnte, wenn er sein Auto mit rand vollem Tank

    in der Sonne parkt.

  • Der Benzin verdampft sofort, dass heisst dir kann nichts passieren.

    Warum dass dazu kam: Es kann gut sein, dass sich der Griff etwas verzwickt hat und der Hahn ausgelöst hat, aber die Sprittzufuhr nicht stoppte, da der Griff verklemmt war. Andernfalls ist es ebenso möglich, dass der Zapfhahn in einer blöden Stellung drin steckte, weshalb es zu diesem Fehler kam.

    Aber in die Luft sprengen kannst du dich deswegen nicht.

    Nur zur Info: Benzin selber brennt nicht. Das was brennt sind die Gase, die entstehen, wenn der Benzin an der Luft verdampft. So wie es in Filmen gezeigt wird, dass Benzin durch eine Zigarette entfacht wird, ist garnicht möglich, wenn du die Zigarette direkt hinein wirfst.

    Es benötigt schon einen Funken, der die Gase des Benzins entfacht. Durch reines erhitzen eines Blechs durch die Sonne entfacht sich Benzin jedoch nicht.

    Das gleichhe gilt bei Diesel: Diesel ist schwer entflammbar und nicht durch ein Feuerzeug einfach so zu entzünden - Diesel verbrennt viel heisser als Benzin.


    Ich hoffe deine Frage möglichst mit Erklärung beantwortet zu haben.

  • Post by blizzard ().

    This post was deleted by the author themselves ().