Report Explore

  • "Sehr geehrter Herr ****,

    nach den uns vorliegenden Daten hat sich im vorliegenden Fall die Person, die Ihnen die Lizenz verkauft hat, unberechtigt Zugang zu einem Woltlab-Kundenkonto verschafft („gehackt“) und die Lizenz ohne Einwilligung des tatsächlichen Inhabers weiterverkauft. Uns bleibt deshalb leider nichts anderes übrig, als die Lizenz wieder an den ursprünglichen Inhaber zurückzugeben. Falls Sie die Software bereits einsetzen, müssten Sie eine gültige Lizenz auf anderem Wege erwerben oder alternativ die Nutzung der Software einstellen.

    Da Sie per PayPal bezahlt haben, würde ich Ihnen empfehlen, sich an PayPal zu wenden und dort die Zahlung als Betrug zu melden.

    Wir raten grundsätzlich von einem anonymen Kauf gebrauchter Lizenzen ab. Es empfiehlt sich stattdessen, einen richtigen Kaufvertrag aufzusetzen und diesen auf dem Postweg zur Unterschrift hin- und herzuschicken (Porto lediglich 2x 80 Cent). So haben beide Parteien ein bindendes Dokument und kennen Namen und Anschrift des anderen.

    Mit freundlichem Gruß

    Marcel Werk
    Geschäftsführer WoltLab GmbH"


    Aeterox

  • CrAshBoY scheint in diesem Fall auch nicht wirklich kooperativ zu sein nach der Frage ob er uns in diesem Fall unterstützt. Wir haben Gott sei Dank den Käuferschutz mitgenommen und der Kerl hat mit seiner richtigen Paypal Adresse bezahlt :thumbup::Facepalm:


    Tolles Forum bzw. tolle Administration! Case kann geschlossen werden, für unseren Herrn Möring wird das aber natürlich noch ein Nachspiel haben