Herofire - be a hero

  • @Serux


    •Es waren insgesamt 5 Experten in der Testphase, wovon nur noch 3 übrig sind. (Immernoch in der Testphase)
    •Der genannte User wurde für die genannten Probleme gekündigt, womit das gegessen wäre.
    •Bezüglich dem Thema, hast du nichts zu beurteilen, da du nicht in der Situation warst, und ebenfalls nicht betroffen.
    •Der genannte CM hat ebenfalls eine Chance verdient, um sich zu beweisen da er Potential aufweist.
    Hier hast du ebenfalls im Konflikt nicht mitzuwirken, da du nicht in der Situation und im Konflikt involviert warst und wahrscheinlich auch nur eine Seite kennst, da ich kaum glaube, dass du dich mit Kosta auseinander gesetzt hast.



    MfG.

  • Hallo Kristina,


    1. Das ganze sind meiner Meinung nach immer noch zu viele, denn ich habe insgesamt vielleicht 2 Fragen pro Tag bekommen, und ich wahr mehr als aktiv. Und ich bin mir sicher dass das bei den anderen auch so ist.
    2. Bist du dir sicher das er nicht dafür entlassen wurde, das sich herausstellte das er ein fake Bild hatte und nicht mehr attraktiv für Lisa war um ihn als Mitarbeiter zu behalten?
    3. Fakt ist, ich weiß was passiert ist. Die Hotelleitung ist dem Teammitglied in den Rücken gefallen und hat sich meiner Meinung nach unprofessionell verhalten. (Auch wen das für Phil kein zu großes Problem war).
    4. Wieso gebt ihr jemanden eine Chance, der Leute beleidigt und nur am trollen war? Ich hatte übrigens ein paar User im Privatchat gefragt was sie davon halten, sie fanden das nicht so schön.
    5. Sie hat sich selbst gebannt, als sie betrunken online war. Ich denke du solltest meinen Beitrag nochmal lesen! Mein Bann ist berechtigt, und hat leider nichts mit meinem Statement zu tun.


  • Hört sich leicht wie ein verärgerter Ex-Mitarbeiter an, der vorhin gekündigt wurde und nun seinen Frust loswerden muss :D


    b2t: ihr macht alles super, hoffe es werden noch weitere User in euer Hotel finden

  • @Serux
    Ich bin mir sehr sicher, dass es einen besseren Grund hat, als nur dieser Vertrauensbruch, da ich die Kündigung ausgeführt habe. Ich werde mich dazu auch nicht weiter rechtfertigen.



    Meinen Beitrag habe ich schon bearbeitet, da mir der Fehler im Nachhinein auffiel, wofür ich mich entschuldige.


    MfG.


  • Hört sich leicht wie ein verärgerter Ex-Mitarbeiter an, der vorhin gekündigt wurde und nun seinen Frust loswerden muss :D


    b2t: ihr macht alles super, hoffe es werden noch weitere User in euer Hotel finden

    Leider hatte ich heute gekündigt mit einer ausführlichen Begründung. Jedoch hatte ich erst nicht vor einen Beitrag auf Retrotown zu schreiben, jedoch habe ich mich nun dazu entschlossen, da ich das Gefühl habe dass diese komplett irrelevant war, und ich meine Meinung nur mal teilen wollte!


    Falls ihr der Meinung seid, ihr macht es richtig, dann wünsche ich euch natürlich viel Glück dabei. Für mich persönlich Schade, da die Moderatoren und restlichen Experten eigentlich einen Einwandfreien Job machen, auch Kristina macht vieles richtig, abgesehen von den Kritikpunkten. Ich wünsche euch natürlich weiterhin viel Erfolg mit eurer Denkweise! :)

  • Sehr geehrtes Herofire Team,


    eigentlich wollte ich keinen Beitrag zum Hotel abgegeben, jedoch wollte ich trotzdem meiner Kritik hier freien lauf lassen. [Ich bitte übrigens darum das ihr euch bei einem Statement nicht auf mein Verhalten bezieht].
    Als ich ins Hotel gekommen bin war ich erst wieder frisch in die Szene gekommen. Um ehrlich zu sein kannte ich niemanden, und war dort dann auch nur als User aktiv weil ich mich mit den Leuten wirklich gut verstanden habe. D. h. als Außenstehender habe ich relativ wenig internes mitbekommen. Bla bla bla, jedenfalls war ich dort dann eine Zeit aktiv und habe mich am Ende auch als Experte beworben, und auch angenommen. Und am Anfang scheinte das ganze wirklich relativ gut, doch dann habe ich natürlich auch das interne Zeug mitbekommen. Als ich angenommen wurde, fragte ich mich aber auch als erstes warum denn so viele angenommen wurden, ich meine 5 Experten oder was wir waren bei 20-30 Usern erscheint mir wohl etwas viel. Darunter auch ein User Knut, welcher nur angenommen wurde da er im engen Kontakt zur Teamleiterin Lisa stand, jedoch keinerlei gute Deutsch Kenntnisse kannte und über ihn wurde sich auch schon im Thread beschwert. Dann hätte ich noch gerne ein Statement, wieso ihr den Experten "Phil", aus dem Teamspeak gekickt hattet, als er von eurem neuen Community Manager als Hurensohn beleidigt wurde. Der nächste Punkt den ich mehr als unprofessionell finde, ist wieso jemand wieso "Kosta" überhaupt eingestellt wird, obwohl er den ehemaligen Test-Werbemanager fast zum Weinen im Teamspeak gebracht hat und wie gesagt, Experten als Hurensohn beleidigt hat und auf die Adresse eines anderen Kot bestellen wollte. Zudem würde ich auch gerne ein Statement haben, wieso sich eure Community Managerin Lisa selbst bannt und kündigt, nur weil sie betrunken ist? Natürlich war sie danach wieder dabei. Trotz allem ist das Hotel noch relativ in Ordnung, da in der Community einige nette Leute sind. Ich wünsche dem restlichen Team natürlich weiterhin viel Glück und ich bin bestimmt das ein oder andere mal da! :)


    Hallo Serux,


    vorab möchte ich erwähnen, dass ich der Community-Manager "Kosta" bin.
    Ich versuche mich jetzt nicht objektiv sondern subjektiv zu allen Geschehnissen zu äußern bei den ich dabei war.


    Zum Thema bzgl. Knut:


    Der oben genannte User ist mittlerweile nicht mehr im Team und spielt damit keine Relevanz mehr.
    Ps: Ich habe mich übrigens über ihn beschwert.

    Die Gesamtsituation bezüglich Phil und Max. möchte ich nicht nochmal aufrollen. Aber dabei sei gesagt: Richtig! Ich habe einen Fehler gemacht und diesen auch eingesehen.
    Ohne jetzt den Finger auf andere zu zeigen, muss man trotzdem dazu sagen das die Provokationen durch die oben genannten Personen fielen. Im Gespräch mit Max. wurde keine Lösungen gefunden, da er weiterhin stur blieb und deshalb habe ich mich auch von allen Provokationen ferngehalten und werde das in Zukunft auch tun. Übrigens haben wir aufgrund der Situation morgen eine Teambesprechung in der diese Themen besprochen werden. Und nächstes mal informierst du dich vielleicht besser, bevor du irgendwelche Aussagen in den Raum wirfst. Denn wenn ich mich recht erinnere, warst du bei der Situation nicht dabei.


    Der Ex-Werbeleiter hat mich und @MustiFreak beleidigt und provoziert, dementsprechend hat er seinen Posten verloren und hat dann seine Emotion frei in Lauf gelassen.


    Quote from Serux

    obwohl er den ehemaligen Test-Werbemanager fast zum Weinen im Teamspeak gebracht hat


    In meinen Augen ist das der größte Kindergarten seit dem ich in der Szene bin und dementsprechend äußere ich mich dazu auch nicht weiter. Interne Probleme müssen geregelt werden, dass ist Fakt.



    Quote from Serux

    [Ich bitte übrigens darum das ihr euch bei einem Statement nicht auf mein Verhalten bezieht]


    Warum dürfen wir uns nicht auf dein Verhalten beziehen? Provokationen und Beleidigungen sind also völlig egal? Hauptsache immer DIE DIE DIE! Immer die anderen sind Schuld, aber ich nicht.



    Quote from Serux

    4. Wieso gebt ihr jemanden eine Chance, der Leute beleidigt und nur am trollen war? Ich hatte übrigens ein paar User im Privatchat gefragt was sie davon halten, sie fanden das nicht so schön.


    Pass bitte mit deinen Aussagen auf, Halbwahrheiten haben hier nichts zu suchen.



    Quote from Serux

    3. Fakt ist, ich weiß was passiert ist. Die Hotelleitung ist dem Teammitglied in den Rücken gefallen und hat sich meiner Meinung nach unprofessionell verhalten. (Auch wen das für Phil kein zu großes Problem war).


    Du hast gehört was passiert ist, leider warst du bei keiner Situation dabei.



    Und am Ende noch 2 wichtige Zitate fürs Leben:


    Wer im Glashaus sitzt, sollte / soll nicht mit Steinen werfen

    Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.



    Mit freundlichen Grüßen
    Insider


  • Ich möchte mich nur noch auf folgendes beziehen.


    "In meinen Augen ist das der größte Kindergarten seit dem ich in der Szene bin und dementsprechend äußere ich mich dazu auch nicht weiter. Interne Probleme müssen geregelt werden, dass ist Fakt."


    Leider hatte mir Lisa gesagt das er kurz vorm Weinen war, bzw. er das auch gesagt hatte. Deshalb frage ich, ob du es auch lächerlich findest das User ggf. überemotional reagieren?


    "Wer im Glashaus sitzt, sollte / soll nicht mit Steinen werfen"


    Außerdem bin ich kein Part des Teams, und deshalb sollte es doch irrelevant sein wie ich mich Verhalte, zudem hat es nichts mit meiner Kritik zu tun.


    Viel Glück als Community Manager!

  • Quote from Serux

    Leider hatte mir Lisa gesagt das er kurz vorm Weinen war, bzw. er das auch gesagt hatte. Deshalb frage ich, ob du es auch lächerlich findest
    das User ggf. überemotional reagieren?


    Willst du meine ehrliche Meinung hören? Ich finde es nicht lächerlich sondern eher komisch wenn man wegen einem Browser Game Emotional überreagiert.



    Quote from Serux

    Viel Glück als Community Manager!


    Danke! :)

  • und spielt damit keine Relevanz mehr

    Deutsches Bildungssystem = Untergang

    Ich finde es nicht lächerlich sondern eher komisch wenn man wegen einem Browser Game Emotional überreagiert

    Hast wohl kein Verständnis/Gefühl für Cybermobbing. Solltest dich mal in das Thema rein lesen, wenn du als Communitymanager durchgehen willst.


    Das Team in diesem Hotel macht jedenfalls nicht alles richtig.
    Ein bisschen Größe zeigen, einsehen dass man etwas falsch gemacht hat, sich entschuldigen und daraus lernen ist bestimmt sinnvoller als diese Diskussion in der sich jeder versucht aus dem Dreck rauszureden.

    Der folgende Satz ist falsch.
    Der vorherige Satz ist wahr.

  • Sehr geehrtes Herofire Team,


    eigentlich wollte ich keinen Beitrag zum Hotel abgegeben, jedoch wollte ich trotzdem meiner Kritik hier freien lauf lassen. [Ich bitte übrigens darum das ihr euch bei einem Statement nicht auf mein Verhalten bezieht].
    Als ich ins Hotel gekommen bin war ich erst wieder frisch in die Szene gekommen. Um ehrlich zu sein kannte ich niemanden, und war dort dann auch nur als User aktiv weil ich mich mit den Leuten wirklich gut verstanden habe. D. h. als Außenstehender habe ich relativ wenig internes mitbekommen. Bla bla bla, jedenfalls war ich dort dann eine Zeit aktiv und habe mich am Ende auch als Experte beworben, und auch angenommen. Und am Anfang scheinte das ganze wirklich relativ gut, doch dann habe ich natürlich auch das interne Zeug mitbekommen. Als ich angenommen wurde, fragte ich mich aber auch als erstes warum denn so viele angenommen wurden, ich meine 5 Experten oder was wir waren bei 20-30 Usern erscheint mir wohl etwas viel. Darunter auch ein User Knut, welcher nur angenommen wurde da er im engen Kontakt zur Teamleiterin Lisa stand, jedoch keinerlei gute Deutsch Kenntnisse kannte und über ihn wurde sich auch schon im Thread beschwert. Dann hätte ich noch gerne ein Statement, wieso ihr den Experten "Phil", aus dem Teamspeak gekickt hattet, als er von eurem neuen Community Manager als Hurensohn beleidigt wurde. Der nächste Punkt den ich mehr als unprofessionell finde, ist wieso jemand wieso "Kosta" überhaupt eingestellt wird, obwohl er den ehemaligen Test-Werbemanager fast zum Weinen im Teamspeak gebracht hat und wie gesagt, Experten als Hurensohn beleidigt hat und auf die Adresse eines anderen Kot bestellen wollte. Zudem würde ich auch gerne ein Statement haben, wieso sich eure Community Managerin Lisa selbst bannt und kündigt, nur weil sie betrunken ist? Natürlich war sie danach wieder dabei. Trotz allem ist das Hotel noch relativ in Ordnung, da in der Community einige nette Leute sind. Ich wünsche dem restlichen Team natürlich weiterhin viel Glück und ich bin bestimmt das ein oder andere mal da! :)

    Hallo lieber Nico/Serux,


    jetzt äußere ich mich hierzu auch mal.


    Zuerst einmal wurden erstens nicht 5 eXperten ins Team genommen, sondern 4 eXperten + ein GameX, welcher kein eXperte ist. Und ich habe 4 eXperten genommen, weil zwei nach der Testphase sowieso gekündigt worden wären.
    Knut wurde nicht genommen weil er mit mir im engen Kontakt stande, sondern weil er eine gute Bewerbung geschrieben hatte und gut im Hotel aufgefallen ist. Desweiteren konzentrieren wir uns nicht komplett auf die Deutsch Kenntnisse und/oder Beschwerden die in Foren geschrieben werden.
    Im Übrigen ist er kein eXperte mehr.
    Phil wurde vom Server gekickt, weil er Stress gehabt hatte mit Kosta/Insider.
    Es wurde von beiden Seiten beleidigt und provoziert. Phil hat schlussendlich Kosta/Insider vom TS gekickt ohne einen Kickgrund. Bezüglich deswegen wurde er von Kristina ( Projektleitung ) auch gekickt mit dem Hintergedanken, dass er provoziert und beleidigt hat. Desweiteren auch wegen seinem fehlenden Kickgrund.


    Ich muss nicht erklären, wieso ich jemanden einstelle.
    Ausserdem hat der liebe Insider darauf schon eine ausführliche Antwort gegeben, was für mich hier einen Punkt setzt.


    Zum Thema das ich mich selbst gebannt und gekündigt habe kann ich nur Folgendes sagen.
    Ja, ich war zu diesem Zeitpunkt angetrunken. Und ja, ich habe mich gebannt.
    Was aber einen anderen Grund hatte.
    Ich hatte mich gebannt um Kristina zu ärgern, weil wir es in diesem Moment "lustig" auf unserem Teamspeak hatten und ich aus Spaß gesagt hatte, dass ich mich banne, was ich dann auch getan habe.
    Weiterhin habe ich gesagt das ich das Team verlasse, was nur ein SPASS war.
    Im Übrigen sollte man eigentlich so Teaminternes nicht auf Foren posten, nur weil man sauer ist. ( Kleiner Tipp am Rande für deine spätere Zukunft. )


    Zum Punkt 2:
    Ich habe Knut NICHT entlassen, weil er nicht mehr attraktiv für mich war. Es stimmt, dass er entlassen wurde weil ich ihm nicht mehr vertrauen konnte, weil er mich und das ganze Team belogen hatte, das stimmt. Aber nicht weil ich ihn nicht mehr schön fande.


    Zum Punkt 3:
    Wir sind niemandem im Rücken gefallen. Es stand "Aussage gegen Aussage" und wir haben gerecht gehandelt, selbst wenn er uns getrollt hat. Dagegen kann niemand etwas sagen.




    Was meine Fragen an dich wären:
    - Wieso mischt du dich in Angelegenheiten die dich nichts angehen?
    - Wieso tust du im Hotel auf "cool" und beleidigt mich und fragst dann nach Rank? Nur um den Usern zu zeigen wen wir eingestellt haben? Nur weil Insider EINMAL einen Fehler gemacht hat? Um mich zu provozieren?
    - Und wieso schreibst du einen so unnötigen Beitrag nur weil ich dich für 2 Stunden vom TS³-Server gebannt und für 18 Stunden aus dem Herofire gebannt habe?



    MfG
    Lisa


  • 1. Wenn mich die Angelegenheiten nichts angehen, solltet ihr ggf. dafür Sorgen das man sie nicht mitbekommt.
    2. Nein. Ich wollte damit ledeglich demonstrieren wie die Situation war. "Hurensohn", zu einem Mitarbeiter sagen und dann einen Rang bekommen. Das ist der Fakt. Der Banngrund war begründet.
    3. Ich schreibe ihn nicht deshalb. Sondern ledeglich darum da keine Meinungen von irgendwem wahrgenommen werden. Deshalb wollte ich mich auf Retrotown äußern. Der Bann war gerechfertigt und damit werde ich auch leben. Vielen Dank für dein Statement.


    Außerdem können die Experten meiner Meinung nach nicht wirklich getestet werden. Wenn am Tag insgesamt 8 Fragen gestellt werden, und diese man bspw. durch 4 teilt hat jeder Experte genau 2 Fragen pro Tag zu beantworten. Ich finde das ist etwas mager, aber das ist auch eure Entscheidung! :)


    Sowie ich bei einer "Aussage gegen Aussage" Situation eher für den Mitarbeiter entscheiden würde. Zumindest wenn die Person schon davor etwas negativ aufgefallen ist.


    PS: Wäre nett wenn ggf. nur einer eine zusammengefasste Stellungnahme abgeben würde, das ganze stapelt hier sich langsam mit vielen Beiträgen.
    PPS: @LisaiBeats Multiaccounts sind verboten!

    Edited 2 times, last by Serux ().

  • Da mein Beitrag aus dem Thema Herofire, gelöscht wurde. Wollte ich euch nur hinweisen was wirklich passiert ist.




    Also wir hatten damals ein Projekt gehabt, und suchten einen Techniker der auch wirklich was drauf hat.
    Da kam mir die Idee in RT einen Techniker zu suchen, Joni hörte davon und war sofort begeistert.
    Er fragte nach den Daten des Hotels. Wir entschieden für das erste zu warten da wir ihn erstmal kennen wollten.



    Plötzlich fing er an respektlos zu sein, Joni : Was soll das gib mir die Daten!!! ich will sofort die Daten! sonst bin ich weg!



    nachdem er sowas gesagt hat, wollten wir ihn natürlich im Team nicht mehr haben.



    Joni : Mein Projekt ist das beste von alle anderen! und dann kam ja auch diese aussage, 10 Schlaue Mitarbeiter. Es ging mir nicht nur draum
    das er 10 Mitarbeiter zuverfügung hat, sondern das Joni eine sehr große klappe hatte. man sollte zumindest geduldig sein so welche Aktionen
    haben in einem Team nichts zu suchen. Es könnten von mir aus 20 Mitarbeiter sein hauptsache das Hotel hat Potenzial.
    es sollte natürlich neue Features anbieten können was die anderen Retro Hotels nicht haben.



    deshalb seh ich in diesem Projekt keine hoffnung das ist zumindest meine Meinung.

  • Deutsches Bildungssystem = Untergang

    Hast wohl kein Verständnis/Gefühl für Cybermobbing. Solltest dich mal in das Thema rein lesen, wenn du als Communitymanager durchgehen willst.
    Das Team in diesem Hotel macht jedenfalls nicht alles richtig.
    Ein bisschen Größe zeigen, einsehen dass man etwas falsch gemacht hat, sich entschuldigen und daraus lernen ist bestimmt sinnvoller als diese Diskussion in der sich jeder versucht aus dem Dreck rauszureden.


    Das Bildungssystem geht unter, weil ich mitten in der Woche einen grammatikalischen Fehler in einem Habbo Retro Forum gemacht habe. Gute Leistung!


    Cybermobbing?


    Du warst ebenfalls bei keiner Situation dabei und weißt von nichts. Cybermobbing ist es also, wenn man jemanden entlässt und er anfängt emotional zu reagieren.


    Und ich habe bereits Fehler eingesehen, aber da du meinen ersten Beitrag wahrscheinlich nur überflogen hast, kannst du dir keine wirkliche Meinung bilden.

  • Ich finde es einfach nur traurig, dass man aus einer Mücke einen Elefanten macht und hier nun eine Diskussionsrunde startet. Sowas klärt man persönlich und nicht in einem Forum unter einer Hotelvorstellung. Trefft euch auf dem TeamSpeak oder Ähnliches und kommuniziert eure Probleme miteinander - entweder findet man den gleichen Nenner, oder nicht und dann belässt man es dabei. Aber sich hier wie 8-jährige pubertierende Kinder zu verhalten bringt euch auch nicht viel weiter.


    An sich ein gelungenes Projekt welches etwas frischen Wind in deutsche "Retroszene" bringt, auch wenn ich nur kurz reingeschnuppert habe. Nicht unterkriegen lassen und weiter machen, viel Erfolg auf eurem Weg.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!