FLASHHOST.IN - GAMESERVER, KVM SERVER, DOMAINS

  • Liebe Community,


    mit diesem Beitrag möchten wir euch unser Hosting-Unternehmen FlashHost.IN vorstellen. FlashHost ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen, welches seit gut 3 Jahren auf dem Markt ist. Unsere Server werden bei unserem Vertragspartner OVH, welche Ihren Sitz in der Nähe von Frankfurt

    am Main haben, gehostet. Warum wir uns generell für OVH entschieden haben, hat folgende Gründe:


    • OVH bietet erstklassige Server mit neuster Hardware an, welche an unsere Kunden kostengünstig weitergegeben werden können.

    • Die DDoS-Protection von OVH läuft in Stationen ab, sodass Layer4 Angriffe in allen Fällen abgewehrt werden können.

    • Bei Ausfällen und Störungen ist eine Verbindung zum Rechenzentrum 24 Stunden, 7 Tage die Woche lang möglich.


    Natürlich ist neben dem Server auch ein fachmännisches Team enorm wichtig. Unser FlashHost Team kann Ihnen hier

    bei Rat und Tat zur Seite stehen und hilft Ihnen bei Ihren Dienstleistungen, schneller als der Blitz. mofo.gif


    Geleitet wird das Unternehmen von einem IT-Fachspezialisten, welche die Infrastruktur immer im Blickwinkel hat.

    Im Falle eines technischen Problems bei deiner Dienstleistung ist einer unserer Mitarbeiter sofort zur Stelle und hilft dir dort

    im Handumdrehen. So kannst du dir sicher sein: Wir lassen dich nicht im Regen stehen!


    Neben der Leitung gibt es noch einen weiteren Mitarbeiter in unserem Kleinunternehmen, welcher auf ehrenamtlicher Basis

    für die allgemeine Kundenzufriedenheit, für den Support sowie für die Kommunikation bei Notfällen zum Rechenzentrum

    verantwortlich ist.


    Unser Service


    Starke Leistung: Zur Instanthaltung aller Server wird nur die neuste Hardware verwendet. Durch unseren Vertragspartner OVH können wir

    eine schnelle Anbindung aufgrund des Standortes Limburg garantieren und anbieten.


    Zuverlässigkeit: Einmal bestellt und innerhalb von wenigen Minuten für dich aktiviert. Nach Zahlungseingang sind deine

    bestellten Produkte sofort für dich verfügbar und startklar für dein bevorstehendes Projekt. Ebenfalls

    musst du dir keine Sorgen um Mahnungen machen: Wir sind ein Prepaid-Hosting. Nutzen deinen Dienste solange, bis

    er nicht mehr gebraucht wird.


    Only SSD: Wir vertrauen im Betrieb nur auf SSD NVME Festplatten, welche nicht nur schnell sondern auch

    effizient für die Inbetriebnahme der Server sind.


    Tägliche Backups: Sollte, in einem unwarscheinlichen Fall, ein Serverausfall stattfinden, so sind deine Daten sicher

    auf unserer Backup-Instanz aufgehoben. Deine Daten sind hierbei verschlüsselt und für fremden

    Zugriff nicht authorisiert.


    Technische Services: Für einen kleinen Aufpreis können wir jegliche Setup Problematiken entgegen

    nehmen und bestimmte Dienste wie Wordpress, Apache sowie IIS-Webserver,MYSQL-Dienste sowie Game-

    und Voiceserver installieren. Ebenfalls bieten wir spezielle Methoden gegen Layer7-Angriffe an.

    Frage hierfür am besten über den LiveChat oder per Ticket nach.


    Premium Support: Für alle Arten von Fragen oder Komplikationen bieten wir dir zahlreiche Kontaktmöglichkeiten.

    Zögere nicht und kontaktiere uns direkt, sofern unsere Hilfe benötigen wird.


    Möchtest du unsere Leistung bei normalen Bedingungen testen? Gar kein Problem! Schreibe uns gerne ein Ticket
    über unser Control Panel und erhalte deinen Wunschserver für zwei bis drei Tage kostenfrei. Wir würden nach dieser
    Zeit bitten, Feedback bei unserem Team zu hinterlassen. Dadurch können wir unsere Dienste stetig für dich steigern.
    Natürlich kannst du, sofern du mit der Leistung zufrieden bist, den Server weiterhin ohne Probleme nutzen.


    Aktuelle Zahlungsmethoden

    Wir bieten Zahlungsmethoden wie paysafecard, PayPal sowie Vorkasse an. Für jede Art von Zahlung nehmen wir keine Gebühren entgegen.


    Kontaktmöglichkeiten

    Wir sind stetig über den LiveChat sowie über ein Ticket erreichbar.
    Außerdem kann man unserem Discord beitreten. pimp.gif

  • Nicht falsch verstehen ABER...


    ... DUDE, ÄNDERE DIE RECHTSFORM DEINES GEWERBES SO SCHNELL WIE MÖGLICH!!!

    Ändere es auf eine GmbH oder, wenn du keine 25.000,-€ erbringen kannst, zu einer UG.


    Ganz einfach aus dem Grund: Wenn etwas beim Hosting schief laufen sollte, wirst du 100% mit deinem Privatvermögen haften. Bei Schadenersatzansprüchen o.ä. wird das echt kritisch.


    Hol dir, wenn nicht geschehen, eine Betriebs-, Rechts- und Inhaltsversicherung. Denn gerade im Hosting Bereich werden höchstwahrscheinlich Abuse Mitteilungen an deinem Unternehmen zu geschickt. Und die Wahrscheinlichkeit, dass dein Unternehmen in einem Rechtsprozess verwickelt wird, ist wesentlich höher als in anderen Branchen.


    Ich biete dir gerne eine Unternehmensberatung (kostenlos) an, damit du nicht wie ich, beim ersten Mal, auf die Schnauze fällst.


    Ich bezweifle auch stark, dass das Hosting schon seit 3 Jahren besteht.


    B2T: Hört sich nach einem coolen Projekt an, werde es aber nicht benutzen.


    Wünsche dir viel Erfolg!

  • Existiert schon länger, aber vorher unter anderer Leitung Zwischendrin hatten die auch mal ne Pause. Daher ist es für mich keine Option zu denen zu wechseln. Hab kein Bock das nach paar Monaten / Wochen wieder Schluss ist ohne ne Ankündigung. Mein Vertrauen haben die ganz klar verloren :)

    8q4ZhSZ.png

    0dDNTEB.png



    IgpbTZe.jpg





    OD0sbfs.png





    Ich und Kindisch? Kommt Teddys, wir gehen!

  • Der Markt ist gesättigt von Hostern. Wieso sollte man euch verwenden? Ich erkenne nichts was euch in ansatzweise von anderen Hostern unterscheidet oder besser macht.


    "Wenn wir die gesamte Materie und Energie des Weltalls mit unserer Intelligenz gesättigt haben, wird das Universum erwachen, bewußt werden – und über phantastische Intelligenz verfügen. Das kommt, denke ich, Gott schon ziemlich nahe." -Thomas Wagner

  • Hallöle,
    es haben sich einige Fragen angestaut & ich hoffe sie beantworten zu können:

    wieso sollte man jetzt zu euch statt zu ovh direkt?

    Das ist natürlich eine berechtigte Frage, aber ( in unseren Augen ) ganz simple zu beantworten:
    Diese Entscheidung muss der Kunde selbst fällen. Jedes Unternehmen hat seine guten und seine schlechten Seiten.
    Beispielsweise sind unsere Produkte vom Preis-Leistungsverhältnis zu Gunsten der Kunden ausgelegt und unterscheiden sich
    Enorm von OVH's VPS Angebot.

    Ebenso bieten wir jedem Kunden eine garantierte 1Gbit/s Anbindung ( https://prnt.sc/r4ubb2 ). Es ist möglich, einen KVM mit 8GB Ram
    sowie 50GB Speicher für 10 Euro im Monat zu erhalten. Hier kommt noch dazu, dass wir keinen festen Vertrag mit den Kunden eingehen
    und auf Prepaid Basis verweilen, sodass man an keine angehenden Rechnungen gebunden ist. Als Flashhost Kunde kann man jede ISO
    nutzen und hat (ohne Umkosten) von Linux (CentOS, Debian, Ubuntu) bis Windows (2012, 2016, 2019) alles im Kasten, in wenigen
    Sekunden bereit. Dadurch, dass es sich bei uns ebenso um ein Kleinunternehmen handelt, ist die Masse an Kundschaft weniger, sodass also Ticket Anfragen
    schneller bearbeitet werden können und sich mehr Zeit für den Kunden selbst genommen wird. Bei einem großen Unternehmen
    wie OVH kann dies zwar auch der Fall sein, geht aber eher in der Masse selbst unter.

    Gerne würde ich dir die Chance geben, dir selber ein Bild von unserem Unternehmen zu machen und einen Server bei uns zu testen.
    Natürlich kannst du auch eine schriftliche Konversation mit mir anfangen, sofern du weitere Fragen hast.


    ... DUDE, ÄNDERE DIE RECHTSFORM DEINES GEWERBES SO SCHNELL WIE MÖGLICH!!!

    Ändere es auf eine GmbH oder, wenn du keine 25.000,-€ erbringen kannst, zu einer UG.

    Hey SElroy,

    danke dir für den Tipp. Wir werden uns diesbezüglich auf jeden Fall beraten lassen. Dies ist natürlich
    nicht nur ein wichtiger Punkt für uns selber, um uns abzusichern, sondern auch für die Kunden bei
    Flashhost. [thumbsup]


    Existiert schon länger, aber vorher unter anderer Leitung Zwischendrin hatten die auch mal ne Pause. Daher ist es für mich keine Option zu denen zu wechseln. Hab kein Bock das nach paar Monaten / Wochen wieder Schluss ist ohne ne Ankündigung. Mein Vertrauen haben die ganz klar verloren :)

    Hey Analritter (von Salzgitter),

    Ja, du hast Recht. Flashhost lief vorher unter einem anderen Namen und wurde über diesen Verwaltet. Die Jahre vorher bei Flashhost hatten ihre UP & Downs.. Naja, vorallem schlussendlich downs für die Kunden. Dies ist aber Vergangenheit und grade wir, als neu aufgestelltes Team, nehmen leider den Ruf von früher wieder mit ein. Dieser wird uns auch für die nächsten Jahre immer wieder begleiten müssen - Das ist uns bewusst. Jedoch haben wir kein Projekt eröffnet, um es nach mehreren Monaten zu schließen. Einfacher natürlich für dich gesagt, als getan. Das weiß ich. Aber ich würde dir empfehlen, diesem Projekt (aus der neuen Perspektive) eine Chance zu geben. Es ist kein Retro Hotel und uns ist die Aufgabe bewusst, dass wir stetig mit Kunden, also Menschen, die uns ihre Anliegen anvertrauen, zusammen arbeiten werden. Viele konnten wir auch überzeugen und haben ihnen den anderen Blickwinkel gezeigt, welchen wir mit dem neuen Anstrich bewirken wollten. Die Leitung hat sich geändert, somit aber auch die Art des Unternehmens und ebenfalls die internen Strukturen, welche abgearbeitet werden müssen. Ebenso steht auch der aktuelle Aufbau eines Racks in Auftrag - Dazu werden wir jedoch später erst Bilder veröffentlichen, bei Interessierten gerne über unsere Social Media Kanäle. Jedenfalls haben wir bei unseren aktuellen Dedifizierten Servern darauf geachtet, weniger auf Quantität (also bspw Festplatte) zu gehen und lieber auf Qualität zu setzen (Nutzung von SSD NVME Festplatten).

    Gerne kannst ich dir ebenfalls anbieten, dass du die Chance erhälst, einen Service mal zu testen und uns dein Feedback wieder zu geben. Aber das Projekt wird nicht einfach so schließen. Sollte es mal dazu kommen, dass wir in unseren Statistiken bemerken, dass das Unternehmen nach mehreren Monaten Eigenanteil keinen Profit mehr überbringt, so wären die Kunden bereits 2 Monate vor einer eigentlichen Schließung informiert. Diesbezüglich wird auch noch ein Eintrag in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemacht, welcher dies für alle Kunden gleichwirkend bestätigen soll. Ich weiß, dass man so ein Vertrauen nicht mehr aufbauen kann, aber ich hoffe, dass du uns wenigstens eine Chance gibst, uns zu beweisen! :)

    Mit freundlichen Grüßen

  • Hätte einige Fragen dazu :)


    - Wirkt euer DDoS Schutz bei Windows Server auch z. B gegen Layer7 Angriffe?

    - In welchen Standorten habt ihr euer Server?

    - Wo ist euer Sitz der Firma?

    Sie sind bei OVH unter einem Dach. wie die Protection bei ihnen ist weiß ich leider nicht schau mal auf deren Webseite: FlashHost.in

  • Hätte einige Fragen dazu :)


    - Wirkt euer DDoS Schutz bei Windows Server auch z. B gegen Layer7 Angriffe?

    - In welchen Standorten habt ihr euer Server?

    - Wo ist euer Sitz der Firma?

    Moin,


    der Sitzt unserer kleinen Firma ist in Bremerhaven, steht aber auch auf unserer FlashHost.in Seite :-)

    Wie unsere Protection läuft, findest du hier: https://flashhost.in/rechenzentrum -> bei Layer 7 muss eine zusätzliche Sicherung gemacht werden wie z.B Cloudflare, aber da helfen wir gerne!


    Unsere Server stehen in Frankfurt :-)


    Gruß,

    Benni

  • Servus


    Mir ist aufgefallen das ihr eure Seite bei 1und1 IONOS hostet obwohl ihr "OVH Vertragspartner" seid.
    Wie kommt das?


    Wenn ihr "Vertragspartner" werd, würde man doch direkt beim "Vertragspartner" auch seine Server anlegen damit das doch einfacher zu handhaben ist.

    Dazu kommt noch das ihr angeblich das Preisleistungsverhältnis "zum Gunsten der Nutzer" auslegt.
    Wenn man sich bei euch den "KVM SSD 1" mal genauer ansieht, sieht man das es das gleiche Produkt ist wie bei OVH der "VPS SSD "

    Man kann sich da wieder raus reden in dem man sagt im gegensatz zu OVH ist unser support besser, okay. Schön und gut dann würde ich aber das stärker betonen anstatt das Argument zu bringen das ihr Günstiger seid bisschen dreist wenn ich ehrlich bin.


    Nun wieder zum Thema mit dem "Vertragspartner"
    Es herrschen bestimmte voraussetzungen die man braucht um richtiger OVH Partner zu werden.

    Ein OVH Account und die API dazu macht euch nicht Automatisch zum vollwertigen Vertragspartner.

    Sieht eher so aus als würdet ihr ein WHMCS Module nutzen und es einfach teurer Resellen.

    Man kann sich natürlich über die Definition streiten, vermutlich hab ich was in den falschen Hals gekriegt aber mich interessiert das einfach alles gerade etwas.


    Bitte nicht böse nehmen, seht es einfach als eine gesamte Frage.

    Freue mich auf genauere Informationen.

  • Bitte nicht böse nehmen, seht es einfach als eine gesamte Frage.

    Hey!
    Alles gut, wir nehmen dir gar nichts böse. Ist auch eigentlich ganz gut, dass
    Leute nachfragen, statt sich sofort eine Meinung zu bilden und das für sich selbst
    abzustempeln.

    Mir ist aufgefallen das ihr eure Seite bei 1und1 IONOS hostet obwohl ihr "OVH Vertragspartner" seid.
    Wenn ihr "Vertragspartner" werd, würde man doch direkt beim "Vertragspartner" auch seine Server anlegen damit das doch einfacher zu handhaben ist.

    Wir nennen bei unserem Unternehmen alle Unternehmen "Vertragspartner", welche essenziell wichtige "Güter" für den
    Verkauf unserer Produkte bereitstellen. Ebenfalls ist diese Begrifflichkeit dadurch entstanden, als wir eine Nachfrage im Support
    getätigt haben. Dort wurde uns bestätigt, dass hierbei kein Problem entstehen würde, wenn wir uns als "Vertragspartner" ausweisen.
    Dies wird in der Verbindung mit der bezogenen Leistung und dem von uns abgeschlossenen Vertrag gesehen und weist keine
    Partnerschaft auf, in welcher wir strikt Server von OVH selbst beziehen (bspw als Reseller ihrer Produktreihe).

    Unser Webserver läuft aktuell über einen 1&1 IONOS Server, welchen wir seit dem Start des Projektes gemietet haben.
    Um auf die ehrliche Schiene zu kommen, hat uns der Service von 1&1 einfach überzeugt. Aufgrund der "Gemütlichkeit"
    bisher noch keinen anderen Webserver erworben. Da wir uns aber nicht von anderen Hosting Unternehmen "abhängig"
    machen lassen wollen, strukturieren wir die Pläne allgemein bereits seit mehreren Monaten um.

    Das Projekt "Sommer 2020" (kreativer ging es gar nicht) setzt aus dem Gewinn der Monate sowie den Investitionen unsererseits
    ein eigenständiges Rack in einem Rechenzentrum vor. Dies ist für uns ein riesen Schritt, nicht nur eigene Hardware, sondern auch
    mehr Eigenständigkeit zu zeigen. Alle überschüssigen Einnahmen seit dem Start des Unternehmens sind hier bereits eingeplant.

    Dazu kommt noch das ihr angeblich das Preisleistungsverhältnis "zum Gunsten der Nutzer" auslegt.
    Wenn man sich bei euch den "KVM SSD 1" mal genauer ansieht, sieht man das es das gleiche Produkt ist wie bei OVH der "VPS SSD "

    Man kann sich da wieder raus reden in dem man sagt im gegensatz zu OVH ist unser support besser, okay. Schön und gut dann würde ich aber das stärker betonen anstatt das Argument zu bringen das ihr Günstiger seid bisschen dreist wenn ich ehrlich bin.


    Unsere Preise sind natürlich im Vergleich zu anderen Unternehmen hier und da teurer. Dies stellt sich aufgrund unserer aktuellen Rechnung so auf, damit wir mit der Prepaid Basis gut über die Monate kommen, ohne auf bestimmten Kosten sitzen zu bleiben. Ebenfalls gibt es bei uns aber auch Aktionen, bspw vergünstige Server, welche wir dann anbieten, wenn wir unser Ziel für den Monat erreicht haben, sodass die Existenz des Unternehmens gesichert ist. Die verfügbare Leistung für unsere KVM Reihe wurde hierbei von uns bereits viel höher gesetzt, als es vorher war. So bieten wir bereits bei 10 Euro schon 4GB Ram mehr an, als es vorher der Fall war. Entnommen wurde dies aus Kundenwünschen.

    Ebenso habe ich natürlich die Preise gerade bei OVH verglichen. Der aktuell günstigste VPS SSD 1 kostet 3,56€ im Monat, hat einen Kern und zwei GB Ram. Hinzu kommen noch 20GB SSD Festplatte. Das entspricht unserem Angebot, mit dem Unterschied, dass wir dies zum Preis von 5€ im Monat anbieten und den Kunden die Möglichkeit anzeigen, zwischen Windows und Linux Images wechseln zu können, um nicht an einer Seite gebunden zu sein. Natürlich kann man sich hier streiten, inwiefern ein Server mit so einer Leistung für eine Windows ISO geeignet ist, aber viele nutzen diese einfach für kleine Arbeiten und Aufbauten. Und dafür ist dieser auch weitgehend gedacht. Beim Thema Internet erhält jeder Kunde bei uns eine höhere Bandbreite, als OVH sie in diesem Fall bei sich anbietet. Die weiteren Angebote von denen sind ebenfalls teurer, komischerweise eigentlich schon längst abgelaufen und sind auf einen Jahresvertrag bezogen.





    Natürlich gebe ich dir in einigen Punkten Recht und werde mich mit den Kritikpunkten zeitnahe Auseinandersetzen.
    Ich bin gerne offen für sowas, ebenfalls auch gerne über eine Konversation hier im Forum. :aws::up:

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast. Gerne können wir auch weiterhin darüber schreiben, sofern
    du es gerne möchtest. Eine Konversation startet sich ja meist wie von allein & ein Gespräch über unsere Hotline,
    Discord oder Teamspeak lässt sich ansonsten definitiv vereinbaren (sofern dort weiterhin Rede Bedarf besteht).

    Schönen Abend noch & viele Grüße,
    Maxi

  • Das Statement gefällt mir!
    Vielen dank für die erleuchtung und weiterhin gutes gelingen :D

  • Tagchen,


    derzeit haben wir ein Angebot, daher möchte ich einmal die Gelegenheit nutzen und euch informieren falls Interesse besteht.

    Ab 20,-€ verdoppelt FlashHost eure Einzahlung um 100% d.h 20,-€ aufladen, dann bekommt ihr 20,-€ zusätzlich.

    Das Angebot geht bis heute 23:59 Uhr! Falls Fragen sind, gerne anrufen, oder ein Kommentar erstellen :-)

    Hotline: 030 9203834342


    Y0phi52.png


    Gruß,

    Benjamin