Posts by Firewall

    Moin!

    Hab mir gedacht, ich erstelle noch mal einen Beitrag, den man auch mal so nebenbei kommentieren kann.
    Was macht ihr, vor allem die, die damals schon viel mit Entwicklung von Hotels / CMS / Fanseiten / Emulatoren etc. zu tun hatten, beruflich?
    Gibt es Leute unter euch, die sagen würden: Ja, Habbo hat meine berufliche Laufbahn geprägt?

    Meine Situation dazu:
    Früher schon oft - eher crappy - Fanseiten gebaut, hier und da in Hotels als DJ aufgelegt.
    Dadurch irgendwie in die Reallife DJ Szene gekommen, heute unfassbar viel in Clubs und Discotheken sowie auf allen Arten von Veranstaltungen unterwegs als DJ & hauptberuflich Mediengestalter mit Schwerpunkt Webdesign & Webentwicklung (Wordpress, Typo, Vue etc)

    Dieses Forum bezieht sich ja viel auf alte Zeiten - Zeiten, in denen auch YouTube noch etwas anders war, als es das heute ist. Viele von euch könnten darum damals Viewer des Kanals "Applewar Pictures" gewesen sein (so wie ich einer dieser Viewer war).
    Deshalb möchte ich - einfach um der Sache so viel Aufmerksamkeit wie möglich (ja, RetroTown ist da... nicht der richtige Ort für, wenn es um Aufmerksamkeit geht, I know, I know) zu geben, auch hier einmal eine Playlist, die Tense erstellt hat, posten:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Maybe hat ja der ein oder andere doch noch eine Meinung dazu. Idk.

    Safe. Erst HeroFire (woher ich dich kenne ^^) dann HabboMN und danach HabboST.

    wünsche euch viel glück, nur mit sehr sehr viel glück könnte das jemals was werden ^^ allein eure homepage, also bitte ich habe keine IT ausbildung würde aber dennoch was besseres auf die beine stellen als so ein shit wordpress mit einem billigen theme

    Absoluter Bullshit ^^

    Trotzdem Danke für die Glückwünsche :)

    WordPress ist gerade in diesem Bereich nun einmal Marktführer.
    Das Theme haben wir nie wirklich geändert, weil es ausreichend ist.
    Wir haben mit Yousic schon einige Meilensteine erreicht, haben keinen schlechten Traffic und sind in gewissen Themen immer wieder hoch geranked bei Google.


    Ihr seid bis heute online... und bis heute hat weder Alexa noch Similarweb euch wirklich auf dem Kasten - das ist echt eine Leistung.

    Nicht einmal meine private Domain hat es geschafft sich vor denen zu verstecken, bei euch anscheinend kein Problem

    Und in wie fern ist das problematisch? Alexa sowie Similarweb sind nun nicht unbedingt die Medien, die für uns relevant sind. Du musst das so sehen: Keiner wird fragen "Alexa, was ist der neuste Artikel auf Yousic".
    Wir stehen SEO Technisch nicht schlecht da, sind in bestimmten Themenbereichen sogar zeitweise bei Google News gelistet gewesen. Es ist jedoch auch so, dass wir zwischendurch immer mal wieder sehr inaktiv waren, zeitweise sogar offline. Des weiteren hatten wir bis vor kurzem viel mit Altlasten zu kämpfen, die die Seite stark beeinflusst haben. Auch Seo Technisch sind wir durch viele, längere Downtimes und vor allem einem mehrmonatigen Wartungsmodus EXTREM abgerutscht.

    Zwischenzeitlich ging einfach, dadurch dass wir alle in Ausbildung waren, gar nichts mehr an Wartung oder Inhalt voran.

    Aktuell arbeite ich an einer neuen Version des Ganzen ( 111 sogar mit neuem, professionellem Theme). Dort wird dann auch viel mehr auf ein cleanes, fehlerfreies WordPress nach SEO Vorschriften geachtet. Als wir 2017 mit Yousic anfingen, waren uns Worte wie SEO oder Wartung ein absolutes Fremdwort. 2 Jahre später erst, als ich mein Abitur fertig hatte und meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung anfing, habe ich mich damit überhaupt erst so richtig auseinander gesetzt.

    Wie gesagt, Yousic hat mittlerweile große Partner und wir halten uns echt ganz gut über Wasser. Leider aktuell Content-Technisch sehr inaktiv, wird sich aber nach einigen Umstrukturierungen auch ändern.

    Allein das Angular auf MVVM und nicht MCV setzt, gefällt mir einfach nicht. React ist flexibler & einfach auch abwärts deutlich kompatibler als Angular.
    Außerdem ist React einfacher zu verstehen als Angular.
    Klar, ohne weitere Frameworks wie Symfony kommt man nicht weit, aber ich denke, Symfony ist auch nicht allzu kompliziert.

    Angular wäre für eine Fanseite vermutlich gar nicht so blöd, weil React einfach viel mehr für interaktiven Kram gemacht ist - was ja auf einer Fanseite vergleichsweise wenig ist.

    Aber ich mag Angular einfach nicht, persönliche Präferenz halt.

    Oben hast du aber Vue.JS genannt - dies setzt ebenfalls auf MVVM.

    Brudi, sei einfach leise - wie gesagt, die ganzen Frameworks bringen ihm sowieso null wenn er es zuerst lernen möchte

    Vue habe ich nur genannt, weils eine Alternative war, die mir noch bekannt war.
    Aber ja, ich stimm dir einfach mal zu, dass Frameworks ggf. kein guter Einstieg sind. Ich hab den Einstieg direkt mit Frameworks gemacht - weils in meinem Betrieb nicht anders möglich war - aber vielleicht ist der andere Weg einfacher.

    Allein das Angular auf MVVM und nicht MCV setzt, gefällt mir einfach nicht. React ist flexibler & einfach auch abwärts deutlich kompatibler als Angular.
    Außerdem ist React einfacher zu verstehen als Angular.
    Klar, ohne weitere Frameworks wie Symfony kommt man nicht weit, aber ich denke, Symfony ist auch nicht allzu kompliziert.

    Angular wäre für eine Fanseite vermutlich gar nicht so blöd, weil React einfach viel mehr für interaktiven Kram gemacht ist - was ja auf einer Fanseite vergleichsweise wenig ist.

    Aber ich mag Angular einfach nicht, persönliche Präferenz halt.

    Bau dir doch was eigenes? Vue.js, Symfony und gib ihm

    Wieso nicht gleich AWS Lambda, C++, Angular, Zend und vielleicht noch etwas Zement?

    1. weil Angular scheiße ist.
    2. Es gibt tausende Tutorials für Vue, React, Symfony, Doctrine etc.
    3. Vue ist mega einsteigerfreundlich, ebenso Symfony (auch wenn Symfony unfassbar vielfältig ist).

    Ratet mal welches Hotel, unter welcher Domain wieder online ist :)

    und natürlich unter neuer Leitung XDXD

    edit: der neue Projektleiter kommt ziemlich Kindisch rüber, und ist wahrscheinlich um die 9.

    edit 2: sogar sein name und missi https://gyazo.com/01877903dc6c26…7939e9b4d53d2b9

    Umut ist mega cool. Der hat auch was drauf und hat vermutlich in seinem Leben mehr geleistet, als du es je tun wirst.. aber gut^^

    Ich mochte Görkem damals so gar nicht, irgendwann ging es und ich kam mit ihm recht gut klar. Aber bin der Meinung, dass das aktuelle getue einfach absolut affig geworden ist.

    Außerdem bezweifel ich stark, das Görkem überhaupt irgendwas programmiert hat - höchstens renamed oder coden lassen. Trotzdem probs für die Ideen, die er eingebracht hat, die waren nämlich meist ziemlich innovativ.